Ilka Heckner
Projektleiterin für die Bekämpfung des Asiatischen Laubholzbockkäfers

Projektleiterin

ALB-Projektleiterin
Ilka Heckner

Vielleicht haben Sie sich schon mal die Fragen gestellt:
Wo und wen kann ich in "Sachen" Asiatischer Laubholzbock anrufen? - Wer ist Fachexperte und für meine Region Krumbach und Augsburg zuständig?

Seit Anfang August 2018 ist Dipl. Forst-Ing (FH) Ilka Heckner, als Nachfolgerin von Frau Kremitzl, als neue Projektleiterin für die notwendigen Bekämpfungsmaßnahmen des Asiatischen Laubholzbockkäfers (abgekürzt ALB), einem Gehölzschädling in der Quarantänezone Schönebach, zuständig und darf die Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer bei Fragen gezielt unterstützen.
Bevor sie nach Krumbach kam, war sie Försterin in Würzburg und betreute dort, neben Gemeindewäldern und Privatwalbesitzern, im gesamt Landkreis Würzburg die Waldflächen bei speziellen Fragen zur finanziellen Förderung sowie forstlichen Qualitätssicherung und als Fachexpertin bei Waldnaturschutzfragen zur Umsetzung von Natura 2000 Projekten.
Sie plant für die Amtsbereiche Krumbach und Augsburg jetzt das Monitoring, klärt Verdachtsfälle von ALB Befall ab, kontrolliert das Verbleiben von Laubholz in der Quarantänezone und das Verbringen von Laubholzhackschnitzeln, pflegt den Kontakt zu weiteren zuständigen Behörden, dokumentiert das Geschehen und ist für alle Waldbesitzer Ansprechpartnerin rund um Fragen zum ALB im Wald.

Ansprechpartnerin:

Ilka Heckner
AELF Krumbach (Schwaben)
Mindelheimer Straße 22
86381 Krumbach
Telefon: 08282 9007-2012
Mobil: +49 170 711 6239
Fax: 08282 8994-22
E-Mail: poststelle@aelf-kr.bayern.de