Startseite AELF Krumbach

Karte

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Krumbach ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger sowie land- und forstwirtschaftliche Unternehmen. Wir beraten, qualifizieren und informieren in den Landkreisen Günzburg und Neu-Ulm. Unser Amt ist überregionales Fachzentrum Agrarökologie. Außerdem ist an unserem Amt die überregional tätige Abteilung Prüfdienst angesiedelt.

Meldungen

Serviceportal iBALIS
Mehrfachantrag 2019

Schriftzug Serviceportal iBALIS
leer vorhanden

Der Mehrfachantrag 2019 ist im Serviceportal iBALIS von 15. März bis 15. Mai 2019 freigeschaltet. Landwirte können ihre Daten online erfassen und den fertigen Antrag absenden.  Mehr

Walderlebniszentrum Roggenburg
Aktuelle Ausstellung zum Wolf

Ausstellungspavillion
leer vorhanden

Die einen heißen ihn willkommen, die anderen verteufeln ihn. Das Ziel der bis April 2019 laufenden Ausstellung ist, diese verschiedenen Sichtweisen aufzuzeigen, biologisches und ökologisches Grundlagenwissen über diese spannende Tierart zu vermitteln. Auch wollen wir Möglichkeiten zeigen, wie Wolf und Mensch koexistieren können.  Mehr

Forstoberrat Peter Schaffner geht in Ruhestand
Feier zur Verabschiedung des forstlichen Beraters

Abschiedsbild
leer vorhanden

In einer kleinen Abschiedsfeier hat Leitender Forstdirektor Axel Heiß, Behördenleiter des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Krumbach den langjährigen Berater der Forstbetriebsgemeinschaften Günzburg-Krumbach und Neu-Ulm, Herrn Forstoberrat Peter Schaffner, mit Ablauf des Monats Januar in den Ruhestand verabschiedet.  Mehr

Düngung und gesetzliche Grundlagen

Düngung

© fotolia.com

leer vorhanden

Neben der neuen Düngeverordnung (DüV) sind für bestimmte Betriebe zusätzliche Vorgaben zum Inverkehrbringen von Wirtschaftsdüngern oder zur Erstellung einer betrieblichen Stoffstrombilanz relevant. Nachfolgend die wichtigsten Vorgaben im Verlauf der Düngesaison.  Mehr

Information für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer
Borkenkäfer im Winter weiter konsequent aufarbeiten!

Schadbild Borkenkäfer
leer vorhanden

Die Bekämpfung der Borkenkäfer hat immer noch hohe Priorität. Käferbäume müssen raus aus dem Wald, bevor die Rinde abfällt! Die darin steckenden Käfer überwintern sonst nämlich in der Rinde oder verziehen sich in den Boden. Die konsequente Aufarbeitung dieser Bäume ist dringend notwendig, um eine Kalamität (Waldschaden) im nächsten Frühjahr zu vermeiden.  Mehr

Netzwerk Junge Eltern/Familien
Referenten/-innen für die Bereiche Ernährung und Bewegung gesucht

Referentin am Rednerpult

© fotolia.com

leer vorhanden

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Krumbach sucht Referenten/-innen für die Bildungsangebote im Bereich Ernährung und Bewegung, die im Rahmen des Netzwerks Junge Eltern/Familien angeboten werden. Unsere Angebote richten sich an Eltern mit Kindern von 0 bis 6 Jahren. Das Programm und die Veranstaltungen werden in einem, Expertennetzwerk entwickelt.  Mehr

Erleben und entdecken

Veranstaltungen buchen

Unter www.weiterbildung.bayern.de können Sie Veranstaltungen in der Region buchen.